„Blaues Licht macht schlauer!“

Über die wissenschaftliche Ausarbeitung der Universität Hamburg, die signifikanten Unterschiede von Beleuchtungen mit 4000°K und die damit zusammenhängenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen betreffend, haben wir ja bereits in einer älteren Ausgabe unseres Newsletters berichtet.

Nun hat auch die ARD dieses Themas angenommen.

In der wissenschaftlichen Quizsendung „Die große Show der Naturwunder“

(http://www.ardmediathek.de/das-erste/die-grosse-show-der-naturwunder/die-sendung-vom-19-juli?documentId=11185960) (Von Minute 00:19:21 bis 00:27:30)

mussten sich die Kandidaten mit der Frage auseinandersetzen, was in einer Schule den Schülern das Lernen erleichtert! Richtige Antwort war natürlich: „Blaues Licht“!

Unter der Federführung von Prof. Dr. med. Michael Schulte-Markwort, Klinikdirektor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und –psychosomatik am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, wurden Drittklässler der Grundschule  „In der Alten Forst“ in Hamburg dahingehend „getestet“, ob unterschiedliche Beleuchtung – und hier ging es um die Lichtfarbe/Helligkeit - Einfluss hat auf die Fähigkeit Kopfrechenaufgaben zu lösen.

Ergebnis: Unter einer Beleuchtung mit 6500°K (Kelvin) konnte bei den Schülern eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit von ≥ 20% festgestellt werden!

Die Lesegeschwindigkeit nahm um nahezu 35% zu und auch die Konzentrations-fähigkeit verbesserte sich erheblich, so dass die Fehlerhäufigkeit um fast 45% zurückging.

Beleuchtung mit erhöhtem Rotlichtanteil (z.B. 4000°K) erhöht die Ausschüttung von Melatonin, einem Hormon, das in der Zirbeldrüse (Epiphyse) – einem Teil des Zwischenhirns – aus Serotonin produziert wird und den Tag-Nacht-Rhythmus des menschlichen Körpers steuert.

Als Folge davon können Müdigkeit, Schlafstörungen und Winterdepressionen auftreten. Gegenmaßnahme: Tageslicht/alternativ Lichttherapie mit mind. 6500°K.

Generell wurde hierbei festgehalten: Das Licht in unseren Schulen ist zu dunkel!

Nicht nur da!

Wissenswertes

Es wurden keine Einträge gefunden.